Brand geht glimpflich aus

Fürstenzell. Zu einem Kleinbrand kam es in einem holzverarbeitenden Betrieb in Kleingern bei Fürstenzell gestern um 7.50 Uhr. Eine Maschine war in einer Halle durch Überhitzung in Brand geraten. Es handelte sich um einen technischen Defekt an einer CNC-Fräse. Mehrere Feuerwehren wurden daraufhin an die Einsatzstelle alarmiert. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte jedoch das Feuer von den Mitarbeitern gelöscht werden. Der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Das teilt die Polizei auf Anfrage mit. − red


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.