Passau Land

Abschlag um halb zehn: Der Winter lädt zu ungewöhnlichen Aktivitäten ein. Sei es nun ein winterlicher Ausritt oder ein Golfspiel mit Übergröße. Noch immer überzieht eine dicke Schneeschicht das Land – und inspiriert so manchen. Die Eröffnung einer Bar gehören da noch zu den alltäglicheren Dingen. Wie man sieht, werden derzeit sogar Schlösser gebaut, kuschelige Ponys traben durchs Land, und ein Engel kommt auf die Erde, um sich selbst ein Bild davon zu machen. Da soll noch einmal einer sagen, Pandemien seien langweilig. Nur auf dem Golfplatz ist alles wie immer: Jeder spricht über das richtige Equipment. Eins steht aber fest: Es lohnt sich rauszugehen.

Die professionelle Beleuchtung darf nicht fehlen: Diese Burg wurde von Tochter Lisa und Papa Stefan Blöchl in mühsamer Schaufelarbeit gebaut. Sie misst in der Höhe drei Meter und steht in Vornbach am Inn.
Die professionelle Beleuchtung darf nicht fehlen: Diese Burg wurde von Tochter Lisa und Papa Stefan Blöchl in mühsamer Schaufelarbeit gebaut. Sie misst in der Höhe drei Meter und steht in Vornbach am Inn.
Raimund Hach aus Eisensteg bei Tittling hat diesen Moment eingefangen. Blauer Himmel, glänzender Schnee und eine Sonne, die nur mit Mühe durch die verschneiten Bäume dringt. Dieses Motiv würde auch als Aquarell überzeugen.
Raimund Hach aus Eisensteg bei Tittling hat diesen Moment eingefangen. Blauer Himmel, glänzender Schnee und eine Sonne, die nur mit Mühe durch die verschneiten Bäume dringt. Dieses Motiv würde auch als Aquarell überzeugen.
Pony Sultan mag Spaziergänge im Winter sehr gerne. Auch wenn an seiner Schnauze die Kälte kurzzeitig Spuren hinterlässt, macht ihm die Witterung nichts aus. So ein prächtiges Fell will man haben! Diese tierischen Eindrücke schickt Johanna Mautner aus Gosting bei Thyrnau.
Pony Sultan mag Spaziergänge im Winter sehr gerne. Auch wenn an seiner Schnauze die Kälte kurzzeitig Spuren hinterlässt, macht ihm die Witterung nichts aus. So ein prächtiges Fell will man haben! Diese tierischen Eindrücke schickt Johanna Mautner aus Gosting bei Thyrnau.
Im Museumsdorf Bayerischer Wald hat der Winter Einzug gehalten – das Museum mal anders, findet Elisabeth Kriegl aus Tittling.
Im Museumsdorf Bayerischer Wald hat der Winter Einzug gehalten – das Museum mal anders, findet Elisabeth Kriegl aus Tittling.
So lässt sich der Winter aushalten: Inge Nitsche aus Tittling macht sichtbar das Beste aus den Schneemassen – und lädt zum Stehempfang an der Schneebar ein. Sogar verschiedene Staufächer hat ihr Bauwerk. Sehr professionell!
So lässt sich der Winter aushalten: Inge Nitsche aus Tittling macht sichtbar das Beste aus den Schneemassen – und lädt zum Stehempfang an der Schneebar ein. Sogar verschiedene Staufächer hat ihr Bauwerk. Sehr professionell!
Diese beiden sich umarmenden Bäume hat Brigitte Schneider aus Passau beim Spaziergang in der Sperrwies entdeckt.
Diese beiden sich umarmenden Bäume hat Brigitte Schneider aus Passau beim Spaziergang in der Sperrwies entdeckt.
Einen nachdenklichen Blick gen Sonnenuntergang richtet Sebastian Haushofer aus Passau.
Einen nachdenklichen Blick gen Sonnenuntergang richtet Sebastian Haushofer aus Passau.
"Ein Schnee-Engel in Corona-Zeiten, der Hoffnung machen soll. Trotz der eisigen Kälte habe ich am Oberfrauenwald in der Nähe des Aussichtsturms dieses Foto gemacht", schreibt Petra Kühnhammer aus Passau-Patriching. Der Hoffnungsbringer ist sie selbst.
"Ein Schnee-Engel in Corona-Zeiten, der Hoffnung machen soll. Trotz der eisigen Kälte habe ich am Oberfrauenwald in der Nähe des Aussichtsturms dieses Foto gemacht", schreibt Petra Kühnhammer aus Passau-Patriching. Der Hoffnungsbringer ist sie selbst.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.