Berufsschulen: "Digitaler Unterricht funktioniert"

3,4 Millionen Euro für digitale Ausstattung in den Beruflichen Schulen des Berufsschulverbandes Passau

Passau. Wenn man in Zeiten des schulischen Lockdowns durch die langen Flure der gewerblichen Berufsschule am Passauer Fernsehturm geht, fühlt es sich an, als würde man durch eine verlassene Schule in den tiefsten Ferienzeiten gehen. Nur in einigen Klassenzimmern sieht man Lehrer vor überdimensionalen Bildschirmen angestrengt sitzen, von Schülern findet man aber keine Spur. Und doch ist diese Berufsschule, so wie auch die weiteren Schulen des Berufsschulverbandes Passau, im vollen Schulbetrieb, wenn auch coronabedingt anders, nämlich nicht mit Schülerpräsenz, sondern digital mit Homeschooling. ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.