Einsatz für kommunalen Wohnbau

Frischer Wind: 30 Prozent der Kosten von der Gemeinde bereits erbracht

Salzweg. Der kommunale Wohnbau ist machbar – davon ist der Frische Wind Salzweg überzeugt. In einem Schreiben an die Presse führen sie ihr Plädoyer für das diskutierte Wohnbau-Projekt in Straßkirchen detailliert aus. Beim genauen Blick auf die Berechnung der Finanzierung des Kommunalen Wohnbau-Projektes in Straßkirchen werde klar, dass wegen der sehr guten Konditionen und der Förderung des Landes Bayern die bisherigen Planungskosten bereits jetzt rund 30 Prozent der von der Gemeinde zu erbringenden Gesamtkosten betragen. Laut Berechnung der Verwaltung im Rathaus Salzweg würden sich die ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.