Gefährliche Überquerung

Straße trennt Ostteil von Irsham vom Hauptort ab – Anlieger fordern Tempolimit und Kontrollen

Fürstenzell. Ohne großen Widerhall beziehungsweise Unterstützung ist bisher ein Anliegen von Bewohnern im Ostteil von Irsham bei den zuständigen Behörden geblieben. Diese kämpfen seit Jahren für eine Herabsetzung der zulässigen Geschwindigkeit auf der Staatsstraße 2618. Diese liegt derzeit bei 70 Stundenkilometern, werde aber kaum eingehalten. Dann und wann durchgeführte Geschwindigkeitskontrollen brächten nach der Meinung von Anwohnern nicht viel. Dies auch deshalb, weil die Toleranzgrenze bei den Messungen so hoch wäre, dass wiederum eine Gefahrenstelle besteht. Die Straße trennt den Ostteil...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.