Feuer außer Kontrolle geraten

2500 Quadratmeter Wald bei Witzmannsberg sind verbrannt

Witzmannsberg. Am Dienstagnachmittag ist in der Gemeinde Witzmannsberg das Feuer eines Waldbesitzers, in dem er Schnittgutabfälle verbrannt hat, außer Kontrolle geraten. Bei dem Brand sind etwa 2500 Quadratmeter Bodenfläche verbrannt. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei auf Nachfrage der PNP mitteilt, habe der Waldbesitzer gegen 15.15 Uhr am Rehberg bei Allmunzen in der Gemeinde Witzmannsberg Schnittabfälle und Käferholz in einem kleinen Feuer verbrannt. Dabei sei wohl auch wegen des herrschenden Windes umliegendes Reisigholz entbrannt und das Feuer außer Kontrolle geraten. Der Waldbesitze...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.