Ein Katalog voller Forderungen und Wünsche

Agrarministerin Julia Klöckner zeigt regionalen Vertretern des BBV gegenüber Verständnis, mahnt aber zu Realismus

Fürstenzell. Die regionalen Vertreter des Bayerischen Bauernverbands haben gestern Nachmittag die Gelegenheit genutzt, um einen Forderungskatalog mit bundesweiten und regionalen Anliegen an Agrarministerin Julia Klöckner zu übergeben. Diese machte im Vorfeld zu ihrer Diskussionsrunde im Passauer Medienzentrum Station beim Haindlhof in Untereichet bei Fürstenzell. "Die Landwirtschaft ist durch ständig neue Vorgaben in einer schwierigen Situation, deshalb ist die Basis aufgestanden", erklärte Gerhard Stadler, Präsident des Bezirksverbandes Niederbayern des Bayerischen Bauernverbandes. "Wir brauc...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.