Fahrt ohne Führerschein

Ruhstorf. Obwohl ihm sein Führerschein entzogen worden war, ist ein 50-Jähriger am Steuer eines voll besetzten Pkw auf der A3 unterwegs gewesen. Am Samstag wurde sein Ford Transit mit bulgarischer Zulassung von der Bundespolizei angehalten. Die Fahrerlaubnis war ihm lauf bulgarischen Behörden im September entzogen worden. Da half auch die Ausrede nichts, dass er fuhr, weil alle anderen zu müde waren. Einer von ihnen musste weiterfahren, den Mann erwartet eine Geldstrafe. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.