Vivaldi in der Portenkirche

Oliver Lakota mit den Prager Kammersolisten am Sonntag, 20. Oktober, in Fürstenzell

Fürstenzell. Trompetensolist Oliver Lakota präsentiert am kommenden Sonntag, 20. Oktober, in der Portenkirche ein neues Programm mit den Prager Kammersolisten. Beginn ist um 17 Uhr. Das Konzert unter dem Motto "Zauber des Barock" ist seit Jahren Tradition. Dieses Jahr stehen einige neue Werke und eine Uraufführung mit auf dem Programm. Ein Höhepunkt wird das berühmte Doppelkonzert für zwei Trompeten in C-Dur von Antonio Vivaldi sein, mit Oliver Lakota und Gerold Weinberger als Solisten. Der "Sommer" und der "Winter" aus den Vier Jahreszeiten sowie das bekannte Concerto in D-Dur von Vivaldi und...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.