Neun Kilogramm Weintrauben geerntet

Weinlese in St. Kolomann bei strahlendem Schein der Abendsonne – Trauben werden in Österreich gepresst

Neukirchen vorm Wald. Zur Weinlese hat Konrad Kobler die Mitglieder der Vorstandschaft des Vereins zum Erhalt der St. Kolomann Kirche zusammengetrommelt. Der fachlich belesene Wein-Sommelier zelebrierte bei strahlendem Schein der Abendsonne im Kreise seiner Mitstreiter den Weinleseakt, gepaart mit einer Vielzahl an Informationen zum Wein. 16 Grad Öchsle hatten die Trauben, was den Anforderungen für einen Qualitätswein entspreche, erläuterte der Weinexperte. Der Kolomann-Weinstock, den Kobler vor vier Jahren zusammen mit Bischof Oster gepflanzt hatte, gab immerhin 70 Trauben her, mehr als das D...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.