Giftköder in Garten geworfen

Beutelsbach. Unbekannte haben in Beutelsbach Giftköder in einen Garten geworden und einen Hund damit vergiftet. Das Ganze muss nach Angaben der Polizei bereits am Pfingstwochenende zwischen 8. und 9. Juni passiert sein. Als das Tier Vergiftungserscheinungen zeigte, brachte es die Besitzerin zu einem Tierarzt. Der Hund überlebte den Anschlag. Die Hundehalterin erstattete jetzt Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.