7,37 Millionen für die Gartenschau-Freianlagen

Freyunger Stadtrat gibt Gelder frei – Entwurf der Freianlagen am Geyersberg im Stadtrat präsentiert

Freyung. Terrassen am Burgberg und am Gläsernen Berg, Aktivpark auf dem Dach der Tiefgarage, Wiesenpark, Waldsteig, Waldbühne, Waldteich: Was Gartenschauplaner Christian Loderer am Montagabend im Stadtrat vorstelle, war nichts Unbekanntes – was auf dem Areal für die Gartenschau bis 2022 realisiert werden soll, das hat der Stadtrat grundsätzlich bereits entschieden. Nun aber wird es konkret, auch was die Kosten angeht: 7,37 Millionen Euro sollen die genannten Außenanlagen kosten, die dauerhaft auch nach der Gartenschau bleiben. Das GESA-Klinik-Gebäude kam in Loderers Plänen indessen bere...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.