Zahnstocher im Hundeköder

Beutelsbach. Die Polizei warnt vor ausgelegten Fleischködern, die mit Zahnstochern gespickt sind. Nach Angaben der Polizei fanden zwei Spaziergänger unabhängig voneinander im Bereich des Kleeberger Weges in Beutelsbach Fleischstücke. Diese waren augenscheinlich mit Zahnstochern durchzogen, so dass sie beim Verzehr durch Hunde schwere Verletzungen herbeiführen hätten können. Die Polizei rät in diesem Bereich zu besonderer Vorsicht. Weitere ähnliche Vorfälle wurden bislang jedoch nicht bekannt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. − red


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.