Einfühlsames Spiel

Paul Cartianu begeisterte bei Klavierabend in der Portenkirche

Fürstenzell. Mit einem Klavierabend des rumänischen Pianisten Paul Cartianu wurde die Konzertsaison 2019 in der Portenkirche eröffnet. Mit einem vielfältigen Programm von Mozart bis Scriabin konnte Cartianu sein Publikum begeistern. Einfühlsam interpretierte er die Stücke und wurde dabei von einem begeisterten Publikum mit großem Applaus belohnt. Paul Cartianu wurde im Jahr 1988 in Bukarest geboren und begann bereits mit sieben Jahren mit dem Klavierspiel. Er besuchte das George-Enescu-Musikgymnasium. Ab 2002 setzte er seine Studien in Kalifornien fort. Cartianu nahm an zahlreichen nationalen ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.