Es quakt und summt

Leser Rudi Bürgermeister und Marianne Stempfer haben ihre Gartenbewohner fotografiert

Aicha vorm Wald/ Bad Höhenstadt. Ein Frosch, der quakt, ein Hirschkäfer, der sich sonnt, eine Wespe, die im Lavendel summt: Wenn man genau hinschaut, dann entdeckt man im eigenen Garten die ungewöhnlichsten, kleinen Bewohner und kann sich an ihnen erfreuen. Mit einer Spiegelreflexkamera der Marke Canon 350D mit einem 60-Millimeter-Makro-Objektiv hat der Aichaer Rudi Bürgermeister gleich zwei dieser Bewohner auf Bild gebannt: "Die Fotos entstanden in unserem neu angelegten Garten, in dem sich langsam Leben regt. Unser neuer Teichbewohner bewacht seine vielen kleinen Geschwister", schreibt er. U...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.