Hund stirbt durch Giftköder

Neuburg am Inn. Die Polizei Passau warnt Hundebesitzer im südlichen Landkreis vor ausgelegten Giftködern: Zweimal wurden bislang Anzeigen nach dem Tierschutzgesetz erstattet. Giftköder waren Ende Februar im Bereich Grünet und Ende März im Bereich Niederreisching gefunden worden. Ein Rottweiler fraß leider einen der Köder in Grünet und erlag der Vergiftung. Hundebesitzer, die in diesem Bereich mit ihrem Haustier unterwegs sind, werden gebeten, besonders aufmerksam und vorsichtig zu sein. Hinweise nimmt die Polizei unter 0851/9511-0 entgegen. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.