Café Museum präsentiert Jazzer mit Ohrwürmern

Am Samstag steht das Quintett Memplex auf der Bühne

Passau. Auch Jazzer komponieren Ohrwürmer. Das beweisen am Samstag ab 20 Uhr im Café Museum fünf ausgewiesene Jazz-Experten. Das Quintett um den Trompeter Mario Rom und den Saxofonisten Werner Zangerle hat sich durch das neue Album "Lawn of Love" vielerlei Beachtung geschaffen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Ihre Musik sei "ein wunderbares Beispiel dafür, dass Jazz anspruchsvoll komplex sein kann, gleichzeitig aber auch poetisch und eingängig, als wären es Pop-Klassiker – Ohrwürmer, die einen weiter begleiten". Memplex bringt Eigenkompositionen auf die Bühne, die jedem gerecht ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.