Aufregung um "illegale Alarmgemeinschaft"

Wehren Saldenburg und Preying dürfen nicht mehr gemeinsam ausrücken – Bürgermeister und Wehr fordern Lösung

Saldenburg. Die Feuerwehr Saldenburg konnte in ihrer Jahresversammlung nicht nur die Weichen für die Zukunft stellen, sondern blickte auch auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Ebenso konnte sich die Bilanz des scheidenden Kommandanten Otto Saffert nach 32 Jahren in verantwortlichen Positionen sehen lassen. Seine "letzte Bitte" galt aber einer "plötzlich illegaler Handhabung": der Auflösung der Alarmierungsgemeinschaft mit der Wehr Preying. "Setzt euch z’samm und findet eine praktikable Lösung." 36 Aktive, darunter 15 ausgebildete Maschinisten mit der benötigten Fahrerlaubnis, seien bei 2...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.