KDFB: Geburtshilfe sichern und ausbauen

Passauer Antrag wird im Bund befürwortet

Passau. "Wir sind sehr froh, dass unser Antrag einstimmig verabschiedet wurde. Die Situation der Geburtshilfe muss sich insgesamt dringend verbessern." Mit diesen Worten reagiert Bärbel Benkenstein-Matschiner, Vorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) in der Diözese Passau, auf den Beschluss der KDFB-Bundesdelegiertenversammlung. Einstimmig fordert diese, die politisch Verantwortlichen auf Bundes- und Länderebene auf, die Geburtshilfe durch Hebammen bundesweit flächendeckend und bedarfsgerecht sicherzustellen und zu stärken. Der Diözesanverband Passau hatte den Anstoß zu diese...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.