Streit endet mit Schlägen

Ruhstorf. Ein Nachbarschaftsstreit wegen eines falsch geparkten Autos ist am Dienstag ausgeartet. Nach derzeitigem Sachstand war es laut Polizei gegen 20.20 Uhr in der Eichendorfstraße zwischen Nachbarn zunächst zu einem verbalen Streit gekommen, da ein Auto unerlaubt vor der Garage eines Anwesens parkte. Zunächst machte der Fahrer auch Anstalten, den Wagen wegzufahren, stieg dann jedoch wieder aus und schlug seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht, welcher dadurch leicht verletzt wurde. Jetzt ermittelt die Polizei. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.