Erfolgreiche Großübung an der Schuttdeponie

Sieben Wehren beteiligten sich daran – Wasserversorgung aus Rückhaltebecken hergestellt – Flächenbrand verhindert

Langenamming. Zu einer Großübung haben sich sieben Feuerwehren aus dem Unterkreis IV von Kreisbrandmeister Konrad Seis am Freitag an der Schuttdeponie in Langenamming getroffen. 1. Kommandant Markus Frammersberger hatte dazu folgende Auftragslage ausgegeben: Verhinderung eines Flächenbrandes durch Maschinenentzündung auf der Schutthalde; Bergung einer verletzen Person aus Unfallfahrzeug auf Zufahrtsweg zur Entsorgungsstelle sowie Feststellung einer ausreichender Wasserversorgung aus dem Rückhaltebecken am Fuße der Deponie zum Brandobjekt. Über Funk wurden die Wehren Langenamming, Osterhofen, A...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.