Brennendes Auto im Rettungszentrum

Einzigartig in Niederbayern: BMW und Versicherungskammer übergeben Brandsimulationsanlage

Osterhofen. Das Szenario ist dramatisch – für die Unfallbeteiligten ebenso wie für die Rettungskräfte: Ein Auto steht in Flammen, zwei Personen sind darin eingeschlossen. Zwei Atemschutzträger der Feuerwehr Osterhofen holen sie aus der Gefahr, löschen den Brand und suchen abschließend das Wrack mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern ab. Es ist zum Glück nur eine Simulation des Ernstfalls gewesen, die die geladenen Gäste gestern Vormittag im Rettungszentrum zu sehen bekamen. Anlass der Vorführung war die Übergabe einer Pkw-Brandstelle, die in Niederbayern einzigartig ist, an die FF Ost...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.