Stromversorgung im Notfall ist gesichert

Zwei Notstromaggregate und Wechsellader mit Kran für Feuerwehr – Gesamtkosten ca. 470 000 Euro

Osterhofen. Sie sind wahre Kraftpakete, die im Notfall das Rathaus und das Rettungszentrum bis zu acht Stunden lang mit Strom versorgen können: Auf dem Gelände der Feuerwehr Osterhofen hat Bürgermeisterin Liane Sedlmeier am Donnerstagabend die beiden neuen Notstromaggregate vorgestellt. Transportiert werden die Gerätschaften samt einem Rollcontainer für feuerwehrtechnisches Zubehör auf einem Abrollbehälter. Dieser kann eingehakt komplett auf den neuen Wechsellader gezogen werden, der zusätzlich mit einem Kran ausgestattet ist. Der Kommandant der Stadtfeuerwehr, KBM Manfred Ziegler, begrüßte ne...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.