Frontalangriff auf das Zwerchfell

Kultur-Neustart im Postsaal: Kabarettist Wolfgang Krebs glänzt mit "Geh zu, bleib da!"

Eichendorf. Da der Neustart der Eichendorfer Kultur am Samstagabend nicht nur gefühlt einer zweiten Eröffnung gleichkam, hatte Veranstalter Roman Hofbauer mit Kabarettist Wolfgang Krebs wiederholt in Schwarze getroffen. Aus der leeren Trauerhalle sei nun wieder ein Festsaal geworden, diese Worte legte der Wortakrobat keinem geringeren als Edmund Stoiber in den Mund: "Der Postsaal ist mit Vision gebaut und nun wieder aufgebaut." Was für eine Signalwirkung von dem Abend ausgeht, zeigte sich bei der Begrüßung von Veranstalter Roman Hofbauer. "Dass ihr alle da seid, ist das Wichtigste", so Hofbaue...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.