Endlich darf die Blasmusik wieder aufspielen

Musikalischer Frühschoppen mit der "Mooser Blosn" im Biergarten der Schlosswirtschaft

Moos. "Ausreserviert" haben die Wirtsleute der Schloßwirtschaft Moos, Stefanie und Eugen Bircheneder, den vielen Anrufern mitteilen müssen, die für den musikalischen Frühschoppen mit der Blasmusik "Mooser Blosn" einen Platz reservieren wollten. Schönstes Wetter, der gute Name der Blaskapelle und die lange Wartezeit während der Corona-Pandemie führten zu einem wahren Besucheransturm. Einige Zaungäste konnten das Konzert am Sonntag nur aus der Ferne verfolgen. Kapellmeister Klaus Berger gab den Takt an. Dass so viele Freunde echter Blasmusik kommen würden, hatte Wirtsleute und Organisatoren über...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.