Lindahof – in nicht einmal drei Jahren fast zugebaut

Bürgermeister Gams: Das Baugebiet wächst in "wahnsinniger Geschwindigkeit" – Verkauf von Parzellen vorläufig gestoppt

Vilshofen. Rund fünf Jahre ist es her, seit eine OHG (Offene Handelsgesellschaft) bestehend aus den Osterhofenern Vater Peter und Sohn Thorsten Erl, Gregor Ranner und Werner Neißendorfer das Areal um den ehemaligen Lindahof ersteigert hat. Was sich seitdem dort zwischen der Aidenbacher und Ortenburger Straße entwickelt hat, ist imponierend. Mit Beginn der ersten Bauphase Ende 2018 waren in nicht einmal drei Jahren rund 100 der 140 ausgewiesenen Parzellen verkauft, und der Andrang Bauwilliger auf die restlichen Grundstücke ist weiterhin enorm. "Ein schönes Baugebiet, in wahnsinniger Geschwindig...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.