Engagiert in Glauben, Musik und Sport

Kurt Köhlnberger ist im Alter von 59 Jahren verstorben – Seit 1980 war er stark in der Kolpingfamilie engagiert

Osterhofen. Nach längerer Krankheit ist Kurt Köhlnberger am vergangenen Freitag im Alter von 59 Jahren verstorben. Ihn kannte in der Stadt wohl jeder: als Verwaltungsangestellten bei den Stadtwerken Osterhofen, als Trompeter und Fanfarenspieler beim Spielmannszug oder vor allem als reges Mitglied im Pfarrgemeinderat und in der Kolpingfamilie Osterhofen, für die er sich engagiert eingesetzt hat. Im engsten Familienkreis wurde Kurt Köhlnberger gestern auf dem Friedhof beigesetzt; Pfarrer Werner Eckstein erinnerte im Trauergottesdienst an das Leben des Verstorbenen. Geboren wurde Kurt Köhlnberger...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.