Krokodil am Donauufer?

Haardorf. Stefanie Graupp hat bei ihrem Spaziergang an der Donau ein Krokodil gesichtet! Der Klimawandel hat schon solche Folgen? Nein, noch nicht. Das vermeintliche Krokodil ist ein Stück Schwemmholz, dass die Haardorferin auf ihrem täglichen Spaziergang mit ihrem sechs Monate alten Hund Jo entdeckt hat. Ihr ist eine tolle Aufnahme mit eisiger November-Nebel-Stimmung gelungen. − oz/Foto: Graupp


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.