Der Bauboom hält an

Baugebiet "Am Wasserturm": Alle Parzellen in beiden Bauabschnitten so gut wie verkauft

Osterhofen/Altenmarkt. Wer im neuen Baugebiet "Am Wasserturm" spazieren geht, sieht einen Kran am nächsten stehen, auf zahlreichen Baustellen wird rege gearbeitet, die Fortschritte kann man laufend beobachten: Der Bauboom der vergangenen Jahre hält in Osterhofen ungebrochen an. Grund dafür sind die Nullzins-Politik der Finanzwelt und teure Mieten, sagt Oliver Hartl, Liegenschaftsverwalter der Stadtverwaltung. Aber auch, dass der Stadtrat das Baugebiet mit einem Bauzwang innerhalb von drei Jahren belegt hat. Spätestens drei Jahre nach dem Erwerb muss entweder die Kellerdecke oder die Bodenplatt...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.