Nach dreimonatiger Sanierung: Das Gerüst ist weg

Der Stadtturm ist frei

Vilshofen. 16 Etagen hoch war das Gerüst, das drei Monate lang den Stadtturm verdeckt hat. Dahinter haben Arbeiter seither für 100000 Euro das Vilshofener Wahrzeichen saniert. Seit dem Wochenende herrscht wieder freie Sicht. Nach der Generalsanierung 2001 war das Wahrzeichen der Stadt in die Jahre gekommen. Der Putz begann zu bröckeln. Der Anstrich und auch die Farben der Gemälde mussten aufgefrischt werden. Das ist in den vergangenen drei Monaten geschehen. Es begann Mitte Juli mit einer dreitägigen Vollsperrung des Stadtplatze, damit die Passauer Firma Öller das Gerüst aufbauen konnte. Am En...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.