"Positiv überrascht vom guten Miteinander"

100 Tage im Amt: Bürgermeister Hans Eigner arbeitet an vielen Projekten und versucht rasche Lösungen

Wallerfing. Am heutigen Samstag sind es auf den Tag genau 100 Tage, seit Hans Eigner als Bürgermeister von Wallerfing im Amt ist. Jetzt zieht er ein erstes Fazit. Herr Eigner, im Wahlkampf haben Sie sich als "Bürgermeister, der anpacken will" vorgestellt. Wie waren die ersten drei Monate als Bürgermeister? Eigner: Die sind im Flug vergangen. Alles war zu schnell und wir arbeiten zurzeit nur hintennach. Viele laufende Projekte müssen fertiggestellt werden. Von aktiver Bürgermeisterarbeit ist noch nicht so viel zu sehen. Woran liegt das? Eigner: Der Zeitdruck bis Schulbeginn am 8. September ist ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.