Neuer Mobilfunkmast direkt neben der Bahnlinie

In sechs bis zwölf Monaten im Netzbetrieb

Osterhofen. Die Stadtgemeinde bekommt einen modernen und zukunftsfähigen Mobilfunkstandort, der das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom ergänzen wird. Dies verspricht die Deutsche Funkturm GmbH (DFMG), in deren Auftrag in den vergangenen Wochen an der Eisenbahnlinie kurz vor dem Parkplatz bei Langenisarhofen ein 30 Meter hoher Schleuderbetonmast aufgestellt worden ist. Da der Bereich noch zur Gemarkung Niedermünchsdorf und damit zur Stadt Osterhofen gehört, hatte der Bauausschuss das Vorhaben im September 2019 abgesegnet. Der neue Mobilfunkmast soll das LTE-Netz der Telekom in Osterhofen und e...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.