Zweiter Anlauf für die Junge Liste

Nach einem Missverständnis war erneute Nominierungsversammlung erforderlich – 24 Kandidaten für den Stadtrat

Untergessenbach. Bereits zum zweiten Mal hat sich die Junge Liste (JL) getroffen, um für die Kommunalwahlen eine Liste aufzustellen, welche bis spätestens 15. Januar eingereicht werden muss. Begrüßen durfte Mario Kaiser neben Stadtratskollege Bernhard Schlegl auch 3. Bürgermeister Kurt Erndl sowie Bürgermeisterkandidat Fritz Gößwein. Anschließend ließ Wahlleiter Michael Ammerstorfer über vier Frauen, 20 Männer und zwei Ersatzkandidaten per Handzeichen abstimmen. Das Ziel ist Fraktionsstärke, also drei Mandate im Stadtrat und die damit verbundenen Sitze in den Ausschüssen. Bereits Anfang Dezemb...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.