Ursprünglich ein historischer Markt

Sommerserie "Osterhofen einst und jetzt" Teil 4: Die Vorstadt lag einst außerhalb der Stadtmauer

Osterhofen. Die Vorstadt ist neben dem Kloster Altenmarkt die ursprünglich genannte Ansiedlung der Stadt Osterhofen. Die Vorstadt bildet einen Stadtteil, der vor dem Stadtzentrum liegt. In mittelalterlichen Städten bezeichnete man den vor und außerhalb der Stadtmauern liegenden Bereich gleichfalls als Vorstadt. Meist waren sie an Ausfallstraßen angelegt, welcher Raum für unterschiedliches Gewerbe bot, das innerhalb der Stadtmauern keinen Platz fand oder störte. Die Vorstädter standen weder unter dem Stadtrecht, noch hatten ihre Bewohner das Bürgerrecht der Stadt, so dass bei Gefahr nur in Ausn...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.