Altpapier war gestern

Ferienprogramm lässt Bücher neu erblühen

Osterhofen. Eselsohren in Schulbücher machen, ohne ausgeschimpft zu werden: Ein Traum vieler Schüler. Mittwoch Nachmittag haben sich elf Buben und Mädchen diesen erfüllen können. Orimoto nennt sich die Buchfaltkunst, bei der durch das gezielte Umknicken von Buchseiten verschiedenste Kunstwerke entstehen. Ingeborg Kemme-Reger stellte dem "Kunstverein Klosterer EigenART" hierfür ihre Buchhandlung in Osterhofen zur Verfügung. Elfriede Gilch und Gertraut Streich halfen den Kindern, im Rahmen des Osterhofener Ferienprogramms, mit viel Geduld aus alten Büchern neue Dinge entstehen zu lassen. Die Tei...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.