Operation am Herzstück der Kläranlage

Neue Belüftungselemente verbessern biologische Reinigung und sparen ca. 30 Prozent Strom ein

Osterhofen. Die Rührwerke halten das Wasser in den beiden Becken der Kläranlage im Ortsteil Blaimberg permanent in Bewegung. Über lange Rohrleitungen, die in der Sonne glitzern, wird aus dem weiter unten gelegenen Kompressorhaus bei Bedarf Sauerstoff zugeführt, um die Biologie im Belebungsbecken lebendig zu erhalten. Dies erfolgt in einem Becken bereits"feinblasig" und mit größerer Menge: 300000 Euro haben die Stadtwerke Osterhofen investiert, um das "Herzstück" der Kläranlage auf neuesten Stand der Technik zu bringen. Vor 25 Jahren wurde die Kläranlage in Blaimberg errichtet, vor etwa zehn Ja...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.