Ensbacher Pfingst-Wallfahrt

Seit 250 Jahre lösen gläubige Bürger ihr Versprechen ein

Thundorf. Die Gelöbniswallfahrt der Ensbacher Pilger in die Rokoko-Pfarrkirche zu Mariä Himmelfahrt und Hl. Quirin in Thundorf hat lange Tradition und reicht an die 250 Jahre zurück. Damals raffte im Vorwald, die Viehseuche den Viehbestand weg. Man bangte um die gerade nicht üppig vorhandene Existenz und versprach, bei Abwendung der Not an jedem Pfingstmontag auf Wallfahrt über die Donau nach Thundorf zu gehen. Dieses Versprechen führt auch heute noch viele gläubige Bürger aus Ensbach und den umliegenden Weilern der kleinen zwischen Schaufling und Lalling gelegenen Ortschaft auf den Bittgang i...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.