Coleman statt Großbritannien? – Deal!

Schwungvoller Start in 2019 mit Philharmonie – Brexit: Generalmusikdirektor will bayerische Staatsbürgerschaft

Osterhofen. Champagner und Neujahrskonzerte sind ein prickelndes Vergnügen: Feine Perlen steigen empor, knistern, kitzeln und umschmeicheln die Sinne. Das Neujahrskonzert der Niederbayerischen Philharmonie unter Leitung von Generalmusikdirektor Basil H. E. Coleman am Donnerstagabend im Donaucenter Schubert bot wieder musikalischen Hochgenuss, der sich mit bestem Jahrgangssekt vergleichen lässt. "Noch besser als letztes Jahr", urteilten etliche begeisterte Konzertbesucher. Bürgermeisterin Liane Sedlmeier dirigierte heuer die Tik-Tak-Polka. Im vergangenen Jahr war Bernd Sibler für die erkrankte ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.