Rekordergebnis bei der Kriegsgräber-Sammlung

Reservisten freuen sich über 1366 Euro Spenden

Moos. Auf ihre Mitbürger können sich die Mooser Reservisten verlassen, wenn es darum geht, Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Das gute Ergebnis ließ sich an Allerheiligen bereits erahnen, da sehr viele Kirchgänger und Besucher beim Gräber-gang am Friedhof die Spendenbüchsen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge füllten. Die vier Reservisten Ewald Wasmeier, Helmut Knott, Franz Strobl und Roland Witti erzielten ein neues Rekordergebnis: Sie sammelten den stolzen Betrag von 1366 Euro, der bisherige Rekord lag bei 1340 Euro. 2.Bürgermeister Rudi Lerndorfer, früher selbst Sammler für...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.