"Popo-Blitzer" unerwünscht

Kleiderregeln an heißen Sommertagen: Drei Schulen, drei Lösungswege – alle setzen auf Verständnis

Osterhofen/Künzing. Zwei große Shirts hält Christian Kröll, Rektor der Mittelschule Osterhofen, in die Höhe und fragt die siebte Klasse: "Warum haben wir diese T-Shirts?" Statt einer Antwort blickt er in ratlose Gesichter. Erfreulich für die Schule, denn es zeigt, dass die "Bestrafung" schon lange nicht mehr nötig war. Die Oberteile müssen nämlich übergezogen werden, wenn sich die Schüler vor allem im Sommer zu knapp oder tief ausgeschnitten kleiden. "Wobei ich das nicht ’Bestrafung‘ nennen würde", meint Kröll. "Wir kaschieren den ’guten Geschmack‘ und über den läss...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.