Osterhofen am 09.07.2020

Klare Trennung der Fassaden OsterhofenKlare Trennung der Fassaden Osterhofen. Einst war es das Kaufhaus Fuchs, dann das Mode- und Optikgeschäft Dietrich. Jetzt werden die markanten Gebäude in der Riehl-Kurve zum Ärztehaus umgebaut (OZ berichtete). Der Bauantrag sieht zudem eine Aufstockung um ein Staffelgeschoss vor. Auch wird auf die Neugliederung der Fassade geachtet...
Jugendliche brüten über Schlussprüfungen OsterhofenJugendliche brüten über Schlussprüfungen Osterhofen. 43 Mittelschüler brüten seit Montag in der Stadthalle über ihren Quali-Aufgaben. Wenigstens diese hat Corona nicht durcheinandergewirbelt. Ansonsten lief beim aktuellen Abschlussjahrgang vieles anders ab. Nach der Corona-bedingten Schließung der Schule mussten sich die Jugendlichen daheim auf ihre Prüfungen vorbereiten...
OsterhofenStandort für Funkmast möglichst nicht in Dorfnähe Osterhofen. Der Stadtrat hatte sich in seiner Sitzung im April aktiv an der Standortsuche für drei Mobilfunk-Sendeanlagen der Telekom beteiligt. Zwei davon werden umgesetzt, informierte Bauamtsleiter Christian Moosbauer am Dienstag den Bauausschuss. Standorte für Willing und Gergweis sind geeignetFür den Suchbereich Holzhäuser, Willing...
Anna Frammersberger geht in Ruhestand OsterhofenAnna Frammersberger geht in Ruhestand Osterhofen. Vor rund 30 Jahren ist Anna Frammersberger als Kassiererin und Reinigungskraft im Frei- und Hallenbad Osterhofen eingestellt worden. Im Jahr 2010 übernahm sie zusätzlich die Mittagsbetreuung für die Ganztagsschüler der Mittelschule Osterhofen. Im Rahmen eines kleinen Stehempfangs wurde sie nun in den Ruhestand verabschiedet...
OsterhofenWerbepylonen, Containeranlage, Carports Osterhofen. Der Bauausschuss hat in seiner Sitzung am Dienstag zahlreichen Bauanträgen sein Einvernehmen erteilt. So will Bernhard Oswald am neuen Edeka-Markt an der Plattlinger Straße mehrere Lichttransparente, eine Einfahrtspylon, einen Werbepylon und Fahnenmasten aufstellen. Die Werbeeinrichtungen sind beleuchtet ab eine Stunde vor bis eine...
Die "Immerlebende" mag keine Nässe OsterhofenDie "Immerlebende" mag keine Nässe Göttersdorf. Sie ist eine echte Überlebenskünstlerin. Die Hauswurz wächst dort, wo es kaum eine andere Pflanze aushält: Zwischen Granitsteinen, in Mauerritzen, auf Schotter und in alten Töpfen mit wenig Erde. Sie erträgt problemlos im Sommer Hitze und Trockenheit, im Winter Schnee, Eis und Kälte. Nur nasse Füße mag sie nicht: Staunässe in den...
OsterhofenRUNDSCHAU Jugendgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Heiligkreuz Osterhofen. "Wo ist Gott?" lautet die Frage beim Jugendgottesdienst, den Ministranten aus dem Pfarrverband am Freitag, 10. Juli, um 19 Uhr in der Stadtpfarrkirche Hl. Kreuzauffindung gestalten. Zu diesem "Puzzle-Gottesdienst" sind besonders die Firmlinge eingeladen...
OsterhofenPinnwand Freizeit / KulturOSTERHOFEN Freibad: Samstag und Sonntag von 9 bis 21 Uhr geöffnet. KÜNZING Museum Quintana: Heute von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Vereine / VerbändeOSTERHOFEN Kinderschutzbund: Hilfe für Familien, Kinderkleiderkammer. Nähere Informationen unter   0151/25202329 oder   09932/9547725 (19 bis 20 Uhr)...
OsterhofenKURZ NOTIERT TV-SportabzeichenOsterhofen. Die Möglichkeit zum Training und zur Abnahme für das Sportabzeichen besteht wieder am Montag, 13. Juli. Treffpunkt ist ab 17.30 Uhr im Stadion, wie Alois Auer, der Sportabzeichenprüfer des Turnvereins Osterhofen, mitteilt. − oz Jäger wählen neuOberpöring. Am Samstag, 11...
Die Schokoladenseite von Vilshofen OsterhofenDie Schokoladenseite von Vilshofen Vilshofen. Das Stadtmarketing "Fairtrade Stadt Vilshofen" hat sich diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Vilshofener Schokolade im neuen Design. Die Sonnenuntergänge an Donau und Vils, eingefangen vom Fotografen Armin Baisch, zieren seit 1. Juli die vier Bioschokoladen im Taschenformat des Weltladens Vilshofen...
OsterhofenAldersbach unterliegt – und ist enttäuscht Aldersbach. Anfang des Jahres hat der Bezirk die Gemeinden aufgefordert, sich bei leerstehenden Gebäuden zu melden. Der Grund: Man war auf der Suche nach einer Außenstelle für die Sozialverwaltung. Aldersbach hat daraufhin Optionen aufgezeigt und Pläne geschickt, was man in den Räumlichkeiten des ehemaligen Klosters anbieten könnte...