Kulturhistorisches Jubiläum muss warten

Festspiel zur 600-Jahrfeier im Januar 2022 verschoben – Rückblick auf Feier vor 100 Jahren

Marktl. Bedeutsame und geschichtsträchtige Ereignisse stehen im kommenden Jahr bevor: Die Marktgemeinde feiert das 600-jährige Jubiläum der Verleihung der allgemeinen Marktrechte und des Erbrechts durch Herzog Heinrich XVI. im Jahr 1422, der als Herzog Heinrich der Reiche von Niederbayern allgemein bekannt ist. Ein Festausschuss plant zurzeit unter Federführung der Gemeinde und des Heimatbundes den Ablauf und die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr. Der Marktler Heimatforscher Georg Remmelberger, auch Vorstandsmitglied im örtlichen Heimatbund, hat sich mit der damaligen Zeit und besonders Herzog ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.