Der gute Hirte in der St.-Nikolaus-Kirche

Simon Stritar wurde als evangelischer Pfarrer am Hirtensonntag im katholischen Gotteshaus eingeführt

Neuötting. Nein, ein Pfarrer, bei dem man sich fürchten müsse, ihn anzurufen oder anzusprechen, das sei er nicht! Mit dieser Aussage hat Simon Stritar seine Ansprache an die versammelte Gemeinde in der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus begonnen. Hier wurde der bald 40-jährige geborene Münchner vergangenen Hirtensonntag im Rahmen eines Gottesdienstes in sein neues Amt als Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Altötting in der Nachfolge des Pfarrerehepaars Klaus und Gertrud Göpfert im Sprengel Neuötting durch den Dekan des Dekanatsbezirks Traunstein Peter Bertram eingeführt. Weil die ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.