"Die Vorfreude ist ungebrochen"

Benedikt Dittmann (CSU) tritt mit 29 Jahren zum 1. Mai das Amt des Bürgermeisters in Marktl an

Marktl. Mit nur 29 Jahren hat Benedikt Dittmann von den Marktlern das Vertrauen erhalten: Er wird ihr neuer Bürgermeister. Im Mai geht es für ihn los. Mit dem Anzeiger sprach er vorab schon mal über seine neue Aufgabe und wie er sich die Zusammenarbeit vorstellt. Herr Dittmann, haben Sie das Ergebnis und den Erfolg bereits verdaut? Benedikt Dittmann: Ich freue mich immer noch sehr über das tolle Wahlergebnis. Bis ich es wirklich realisiert habe, sind allerdings zwei, drei Tage vergangen. Allmählich wandelt sich die pure Freude des Wahlabends in Respekt vor dem Amt und den damit verbunden Aufga...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.