Frauenbund unterstützt letzte Herzenswünsche

Marktl. Noch einmal die Berge, den geliebten Garten oder den Geburtsort sehen, etwas persönlich Wichtiges erleben oder zu Ende führen – die letzten Wünsche von unheilbar kranken Menschen sind sehr individuell. Wenn die schwere und absehbar tödliche Krankheit einen normalen Auto-Transport nicht mehr möglich macht, kann der "Herzenswunsch-Krankenwagen" des Malteser-Hilfsdienstes den Patienten an den Ort seiner Wahl bringen. Wie dieser letzte Wunsch organisiert und erfüllt werden kann, darüber informierte der Rettungsdienstchef der Malteser in Passau die Damen eines Frauenfrühstücks des Ka...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.