Martini- und Wintermarkt locken die Leute

Guter Zulauf zu den zwei Sonntagsmärkten in der Stadt – Handwerkliches und Warmes für den Winter

Neuötting. Zufrieden war Peter John, für die Wirtschafts-Interessengemeinschaft Mitorganisator des Martinimarktes, mit dem Ergebnis: 40 Stände hatten sich gestern auf dem Stadtplatz positioniert, die Linie entlang der Rathausseite reichte vom Burghauser Tor bis fast zum Pfarrhaus. Viele Essensstände waren mit dabei, aber es gab auch Dekoratives aus Bienenwachs, Olivenholz, wärmende Kleidung oder bunte Mützen für den Winter sowie selbst hergestellte Seifen. Mit von der Partie war auch die Faschingsgesellschaft, die sich schon einmal vor dem Rathaus positionierte, wo sie heute die Macht übernehm...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.