Turnhalle zu früh freigegeben?

Bürgermeister weist Bedenken wegen der Sicherheit zurück

Töging. Wurde die neue Comenius-Schulturnhalle an der Erhartinger Straße zu früh freigegeben? Entsprechende Bedenken von Birgit Noske (SPD) hat Bürgermeister Dr. Tobias Windhorst am Donnerstag im Hauptausschuss zurückgewiesen. Noske wies darauf hin, dass z.B. die Sprossenwand noch nicht angebracht sei und die Sicherung der Tribüne nur über einen Bauzaun erfolge: "Da schlüpft jedes Kind durch!" Ihre Frage, warum man die Halle da schon geöffnet habe, beantwortete ihr Fraktionskollege Marco Harrer unter Anspielung auf die vorangegangene Diskussion zum Nachtragshaushalt (Bericht auf dieser Seite) ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.