Sieben Anzeigen bei Radarkontrolle

Marktl. Sieben Anzeigen und 19 Verwarnungen gab es bei einer Geschwindigkeitskontrolle, die die Polizei am Freitag von 19 bis 0.45 Uhr durchführte. Gemessen wurde an der B20-Kontrollstelle Marktl auf Höhe Schützing, in beiden Fahrtrichtungen. Dabei wurden, wie die Polizei mitteilt, 730 Fahrzeuge registriert, bei denen 19 Fahrer verwarnt und sieben angezeigt wurden. Der Schnellste war bei erlaubten 100 Stundenkilometern mit 127 "Sachen" unterwegs, so der Bericht der Polizei Burghausen. − red




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.