Generalleutnant Langenegger zu Besuch

Wildflecken. Bei der Übung Edelweiß bekam das Führungspersonal der Gebirgsjägerbrigade 23 hohen Besuch, berichtet die Bundeswehr. Der Kommandeur Einsatz und stellvertretende Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Johann Langenegger, kam zur Dienstaufsicht nach Wildflecken. Generalleutnant Langenegger war selbst einmal Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23 und ist deshalb mit den Inhalten des Übungsszenarios vertraut. Der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Brigadegeneral Maik Keller, nahm Generalleutnant Langenegger in Empfang und informierte ihn über aktuelle Entwicklungen. In Anwesenheit ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.