Wegen "Bussi Bussi" und Herzchen vor Gericht

52-Jähriger vor dem Amtsgericht Traunstein – Ehemann beleidigte frühere Freundin seiner Frau – 1 000 Euro Geldstrafe

Traunstein/Traunreut. Beweisen die Worte "Bussi Bussi", "ich hab dich lieb" und Herzchen-Symbole in WhatsApp-Chats eine lesbische Liebesbeziehung? Dieser Behauptung eines eifersüchtigen 52-Jährigen, der die angebliche "Freundin" seiner Ehefrau übel beleidigt hatte, erteilte das Amtsgericht Traunstein mit Richter Wolfgang Ott eine klare Absage und verurteilte den uneinsichtigen Ehemann am Dienstag zu einer Geldstrafe von 20 Tagessätzen zu je 50 Euro, somit von insgesamt 1 000 Euro. Der Angeklagte und seine Ehefrau sind mehr als zwei Jahrzehnte verheiratet. Zwischendurch kam es zu einer Krise, i...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.